Archivlinks

1. Archiv im Stollen : 30. August 1975 – Einlagerung deutschen Kulturguts beginnt (WDR Stichtag) Der WDR hat in seiner Serie Stichtag am 30. August über die Einlagerung von Sicherungsfilmen im Barbara-Stollen berichtet. Die Audio-Datei kann über den Podcast-Feed bezogen werden.   2. Spracharchiv : Die Retter der bedrohten Sprachen (Deutschlandradio Kultur, Stephanie Kowalewski) Das Deutschlandradio berichtete über das Archiv für Bedrohte Sprachen (DOBES). Die Audio-Datei findet sich hier [Datei down].

Ausflugsziele zum Tag des offenen Denkmals 2015

Hier stelle ich mal einige eventuell interessante Ausflugsziele für Archiv- und Bibliotheksmenschen zusammen. Die Liste ist sicherlich unvollständig, wer etwas ergänzen mag, kann dies in den Kommentaren tun, ich trage es dann im Artikel nach. Einige der Ausflugsziele – gerade in den Bundesländern mit eher wenig für Archiven und Bibliotheken sind zwar fachfremd, haben aber zumindest etwas mit Museen oder Geschichte zu tun. Ich habe dazu jeweils die vollständige Liste verlinkt, auf diesen nach Bundesland geordneten Listen finden sich auch Anschriften, Öffnungszeiten und diverse andere Ausflugsziele.

Veranstaltungshinweis: Tag des offfenen Denkmals (13.09.2015)

Ich möchte hier ausnahmsweise mal auf eine Veranstaltung hinweisen, nämlich den diesjährigen Tag des offenen Denkmals. Dabei handelt es sich um den deutschen Beitrag zu den europäischen European Heritage Days. Der Tag des offenen Denkmals findet dieses Jahr am 13. September bundesweit an vielen verschiedenen Orten statt. er steht dieses Jahr unter dem Motto „Handwerk, Industrie, Technik“. Ziel des Tags des offenen Denkmals ist es, Einblicke zu geben, die im Alltag nicht gewonnen werden können.

Interessantes aus der Legislative

1. Sicherungsverfilmung und Digitalisierung von Kulturgut im Barbarastollen (Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage – Bundestags-Drucksache 18⁄5350) Über Auswahl, Herstellung, Einlagerung und Kosten der im Barbarastollen eingelagerten Sicherungsmedien. Die Kosten betragen im Jahr 35.000 Euro, diese wichtige Institution ist also ein wahres Schnäppchen. 2. Verleihbarkeit digitaler Medien entsprechend analoger Werke in Öffentlichen Bibliotheken sicherstellen (Antrag der Fraktion DIE LINKE – Bundestags-Drucksache 18⁄5405) Aufgrund der stetig wachsenden Bedeutung von E-Books wird gefordert, eine rechtliche Klarstellung zum Kauf und Verleih von E-Books und ein faires Lizenzmodell zum Erwerb von E-Books zu schaffen.

Blog-Umzug

Ich hatte es ja neulich schon einmal auf Twitter angedeutet: Wer meinen Blog mag, sollte ihn sich jetzt nochmal angucken. Könnte bald anders aussehen. — WobIntosh (@WobIntosh) July 15, 2015 …und nun ist es so weit. Der Blog findet sich jetzt nicht mehr direkt auf wobintosh.de, sondern auf blog.wobintosh.de – so habe ich die Option, noch andere Sachen hier unterzubringen, ohne totales Chaos entstehen zu lassen. Nun ist es also so weit: Voilà, mein irgendwie neuer Blog.

Mehrwertsteuer bei eBooks etc.

Eine schöne Übersicht zu Irrsinn und Fakten rund um Mehrwertsteuer und (digitale) Bücher hat Papiergeflüster erstellt. Unbedingt lesenswert!

Symptome für Büchersucht

Symptome für Büchersucht (Literaturschock.de) Ich bin fortgeschritten süchtig, mit Tendenz zum Untherapierbaren.

PEGIDA

PEGIDA-Anhänger verteidigen Religiöse Werte, an die sie selbst nicht glauben, gegen Menschen, die es bei ihnen nicht gibt, von denen aber in den Medien berichtet wird, die sie für Lügner halten. (Christian Ehring, extra3 vom 21.01.2015 [Mediathek], ab Minute 6)