Immer wieder Freitags

Schönes Sommerlochthema :-)
Passend zum Namen des Webmasterfridays geht es heute um Freitage, um Routinen und was sonst so Freitags ansteht.

Nunja, nach einem gefühlt ewig langem Schultag geht’s nach dem Essen natürlich an den Rechner, Mails checken, das übliche. Zweiter Anlaufpunkt (wenn ich früh genug aufstehe sogar vor der Schule) ist der Blick auf den Webmasterfriday-Blog, wer schon was geschrieben hat. Ansonsten wird Freitags nach dem Gratis eBook bei PagePlace geguckt, Blog und Rechner auf Updates überprüft, Download-Ordner ausgemistet – man glaubt kaum, wieviel sich da in nur einer Woche ansammeln kann – am Blog geschraubt und Ablage gemacht. Eine Mischung aus Wochenrückblick und Buchhaltung rundet das ganze ab. Wieso gerade Freitags? Naja, der Freitag ist der Abschluss der Arbeitswoche, meine Medien kaufe ich meist an Wochentagen und mal eben noch eine Quittung dazuheften bereitet einem auch am Wochenende keine große Anstrengung und zur Not bleibt das halt bis zum nächsten Freitag. Und ich denke, genau deswegen ist der Freitag ebenso wie der Montag prädestiniert für bestimmte Aufgaben, beispielsweise den oben angesprochenen Wochenrckblick.

Was verbinde ich mit dem Freitag? Nun, sowohl den komprimierten Stress der vergangenen Arneitswoche als auch der Ausblick auf ein entspannendes Wochenende 😉 Und Freitage sind auch hervorragend geeignet, lange Minecraft zu zocken.

Kurzes Thema, kurze Antwort ;-) Sommerloch, ich komme!