Webmasterfriday: Sollte man veraltete Artikel löschen?

Soo, wieder ist Freitag und es gibt endlich mal wieder ein Thema beim Webmasterfriday, das mir sowohl zeitlich als auch thematisch passt. Wunderbar :)

Die Frage ist, ob alte Beiträge gelöscht werden sollten – gut, dass ich grade am Frühjahrsputzen bin und mich mit der Frage sowieso auseinandersetzen muss.

Wie gehe ich also vor? Ich will mich tatsächlich vorwiegend an das Prinzip, dem die meisten folgen, halten – alte Artikel updaten, sprich, tote Links entfernen und geänderte Informationen, wenn nötig, aktualisieren. Das bietet sich natürlich nicht bei allen Artikeln an, gerade bei den News-Artikeln die ich früher oft veröffentlicht habe. Ganz am Anfang ;)

Das Problem, was man denn mit einem Artikel machen sollte, wenn man seine Meinung geändert hat, kann ich allerdings nicht sehen – dann wird halt ein neuer Artikel geschrieben, denn der alte Artikel ist ja auch ein schönes historisches Dokument, das den Meinungswandel aufzeigen kann.

Ich habe mich aber auch entschieden, es wie Thomas zu handhaben (Link unten): Artikel, die aus meiner jetzigen Erfahrung Bla-Bla sind und somit weder Mehrwert bieten noch irgendeine wichtige Information. Bislang ist bei mir ein einziger solcher Artikel rausgeflogen, eine Art Blogvorstellung in 50 Worten. Jugendsünde, muss man ja nicht lassen, sind ja noch genug schlechte Artikel da 😉 Überprüfen werde ich auch noch die Artikel, die zur Teilnahme an Gewinnspielen entstanden sind, auch diese bieten schlichtweg keinen Mehrwert. Insofern dürften sich auch die Besucher über Google nicht sonderlich ärgern, denn diese Artikel sucht und liest schlichtweg keiner.

Und seien wir ehrlich: Es können sowieso nicht alle Informationen und Artikel aufgehoben werden, sonst gibt es in zwei bis drei Generationen wirklich einen „Information Overflow„, und auch schlechte alte Bücher und Artikel findet man in keinem Archiv mehr.

Andere Artikel zum Thema:

  • Thomas über das Löschen alter Artikel – mit Anleitung zum Entfernen aus Google
  • Die selbe Meinung zum Entfernen nicht mehr ins Konzept passender Artikel hat Sabiene
  • Gabriel schreibt über das Aktualisieren von Artikeln
  • Auf die Metapher mit Büchern gebracht hat mich schließlich Christian (tektoria.de) (Seite down, Link gelöscht)