Interessantes aus der Legislative

1. Sicherungsverfilmung und Digitalisierung von Kulturgut im Barbarastollen (Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage – Bundestags-Drucksache 185350)

Über Auswahl, Herstellung, Einlagerung und Kosten der im Barbarastollen eingelagerten Sicherungsmedien. Die Kosten betragen im Jahr 35.000 Euro, diese wichtige Institution ist also ein wahres Schnäppchen.

2. Verleihbarkeit digitaler Medien entsprechend analoger Werke in Öffentlichen Bibliotheken sicherstellen (Antrag der Fraktion DIE LINKE – Bundestags-Drucksache 185405)

Aufgrund der stetig wachsenden Bedeutung von E-Books wird gefordert, eine rechtliche Klarstellung zum Kauf und Verleih von E-Books und ein faires Lizenzmodell zum Erwerb von E-Books zu schaffen.

3. Gesetz über die Stiftung „Technische Informationsbibliothek (TIB)“ (Voris Niedersachsen)

Die TIB wird ab dem 01.01.2016 zu einer Stiftung des öffentlichen Rechts werden, in die dann auch die UB Hannover integriert wird. Der Titel wird dann erweitert um den Zusatz „Leibniz-Informationszentrum Technik und Naturwissenschaften und Universitätsbibliothek“

4. Grundlage für die Ausweisung des Drömlings als UNESCO-Biosphärenreservat in Niedersachsen schaffen – länderübergreifende Zusammenarbeit fördern (Antrag der Fraktionen der SPD und  Bündnis 90/Die Grünen im Nds. Landtag – Drucksache 173836 des Nds. Landtags)

Der Drömling soll als UNESCO-Biosphärenreservat ausgewiesen werden, finden die genannten Fraktionen. Gut so!

5. Das französische Parlament verbietet WLAN in Kindergärten – Was sagt die Landesregierung dazu? (Kleine Anfrage des Abgeordneten Martin Bäumer (CDU) – Drucksache 173789 des Nds. Landtags)

Auf die Antwort bin ich mal gespannt. Besonders auf die Frage, warum die Landesregierung die Einschätzung aus Frankreich, WLAN könne Kindern schaden ggf. nicht teilt. Denn: Es gibt keinerlei wissenschaftliche Belege für eine negative Einschätzung.

Derweil kann man sich natürlich schon fragen, was WLAN in Kindergärten für einen Sinn hat – in Schulen mag WLAN in einem gewissen Ramen sinnvoll sein (Einbindung privater Geräte in Recherchen o.ä.), aber in Kindergärten?