Urheberrecht

Rezension: Blackbox Urheberrecht

Ich habe es endlich mal geschafft, ein selbst gekauftes Buch durchzulesen, und zwar „Blackbox Urheberrecht“ von Daniel Brockmeier (@Privatsprache) aus dem JMB-Verlag. Die Arbeitsthese des Buches ist, dass das Urheberrecht in seiner bisherigen Form gecrasht ist und nun herausgefunden werden muss, wieso es abgestürzt ist und nun herausgefunden werden muss, wie es wieder auferstehen könne. Inhalt Das Buch ist eine Sammlung von Texten verschiedener Autoren neben Brockmeier selbst, etwa Dirk von Gehlen, Johnny Haeusler, Neelie Kroes, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Frank Schirrmacher, Anatol Stefanowitsch und Udo Vetter.