Zeitschrift

Gemecker: Computer Bild Spiele und die Vorurteile

Wer mal im Zeitschriftengeschäft seines Vertrauens oder im Bahnhofsbuchandel vor den Spiele-Zeitschriften stand, weiß, dass es da eine ganze Reihe gibt, sogar unter den allgemein gehaltenen noch. Jede hat ihre Lesergruppe, wobei einige sich da - meinem Empfinden nach - deutlich unterscheiden. Ich selbst bin überzeugter Leser der (vorwiegend gedruckten) Gamestar, die sich immer stärker zum Hintergrund-Magazin1 entwickelt, was meiner Meinung nach eine durchaus positive Entwicklung ist - Magazine mit Fokus auf Neuigkeiten gibt es schließlich genügend.