Ganz kurz notiert: Adventskalender

…wie üblich drüben bei Dörte auf bibliothekarisch.de. Vielleicht suche ich die Tage noch die für mich spannendsten raus, eigentlich hat Dörte aber schon hervorragende Arbeit geleistet und die besonders schönen schon markiert. Vielleicht spare ich’s mir dieses Jahr auch ganz. Frohe (Vor-)Weihnachtszeit!

Interessantes aus der Legislative

1. Beschlussempfehlung und Bericht des Ausschusses für Kultur und Medien (22. Ausschuss) zu dem Gesetzentwurf der Bundesregierung - Entwurf eines Gesetzes zur Neuregelung des Kulturgutschutzrechts (Bundestags-Drucksache 18⁄8908) Die vom Ausschuss für Kultur und Medien empfohlenen Änderungen beziehen sich unter anderem auf die Möglichkeit für Eigentümer von Kulturgut, sich in einem sogenannten Negativattest bescheinigen zu lassen, dass ihr Kulturgut für eine Eintragung in ein Verzeichnis national wertvollen Kulturgutes nicht in Frage kommt.

Kurz notiert: Sehrgutachten

Wie berichtet, stellen die wissenschaftlichen Dienste des Bundestages nach und nach immer mehr Ausarbeitungen direkt zur Verfügung, so auch das von mir angefragte Gutachten “Zugang zu Akten der ehemaligen DDR nach Bundesarchivgesetz, Stasi-Unterlagen-Gesetz und Landesarchivgesetzen der neuen Bundesländer (WD 3 - 287⁄12). Da die Übersichtsseite des Bundestages nur nach Kategorien geordnet ist, hat die Open Knowledge Foundation Deutschland eine Plattform gebaut, auf der die Dokumente im Volltext durchsuchbar sind: sehrgutachten.

Gemecker: Computer Bild Spiele und die Vorurteile

Wer mal im Zeitschriftengeschäft seines Vertrauens oder im Bahnhofsbuchandel vor den Spiele-Zeitschriften stand, weiß, dass es da eine ganze Reihe gibt, sogar unter den allgemein gehaltenen noch. Jede hat ihre Lesergruppe, wobei einige sich da - meinem Empfinden nach - deutlich unterscheiden. Ich selbst bin überzeugter Leser der (vorwiegend gedruckten) Gamestar, die sich immer stärker zum Hintergrund-Magazin1 entwickelt, was meiner Meinung nach eine durchaus positive Entwicklung ist - Magazine mit Fokus auf Neuigkeiten gibt es schließlich genügend.

Interessantes aus der Legislative

1. Unterrichtung durch die Bundesregierung - Gutachten zu Forschung, Innovation und technologischer Leistungsfähigkeit Deutschlands 2016 (Bundestags-Drucksache 18⁄7620) Die Bundesregierung sollte die Aktivitäten für den Auf- und Ausbau eines zentralen ­E-Government-Portals sowie eines Open Data-Portals für die Bereitstellung von offenen Regierungs- und Verwaltungsdaten deutlich verstärken.1 Die Hochschulen benötigen individuelle Strategien für ihren Umgang mit den Herausforderungen der Digitalisierung. Nach Auffassung der Expertenkommission wird dieses Thema von vielen Hochschulen bisher noch vernachlässigt.

Blog-Umzug

Seit meinem letzten Artikel zu der technischen Basis meines Blogs hat es etwas über ein Jahr gedauert, jetzt habe ich das Blog auf eine ganz neue technische Basis gestellt. Statt bisher Wordpress generiere ich jetzt mit Hugo statische Seiten, die ich dann von Hand auf den Webspace schiebe. Das hat für mich den Nachteil, dass ich Artikel jetzt nur noch am hemischen Rechner schreiben kann, ein Webinterface habe ich nicht mehr, dafür ist der Blog jetzt um einiges schneller und nichtmehr von PHP und MySQL abhängig.

Ausflugsziele zum Tag des offenen Denkmals 2015

Hier stelle ich mal einige eventuell interessante Ausflugsziele für Archiv- und Bibliotheksmenschen zusammen. Die Liste ist sicherlich unvollständig, wer etwas ergänzen mag, kann dies in den Kommentaren tun, ich trage es dann im Artikel nach. Einige der Ausflugsziele – gerade in den Bundesländern mit eher wenig für Archiven und Bibliotheken sind zwar fachfremd, haben aber zumindest etwas mit Museen oder Geschichte zu tun. Ich habe dazu jeweils die vollständige Liste verlinkt, auf diesen nach Bundesland geordneten Listen finden sich auch Anschriften, Öffnungszeiten und diverse andere Ausflugsziele.

Veranstaltungshinweis: Tag des offfenen Denkmals (13.09.2015)

Ich möchte hier ausnahmsweise mal auf eine Veranstaltung hinweisen, nämlich den diesjährigen Tag des offenen Denkmals. Dabei handelt es sich um den deutschen Beitrag zu den europäischen European Heritage Days. Der Tag des offenen Denkmals findet dieses Jahr am 13. September bundesweit an vielen verschiedenen Orten statt. er steht dieses Jahr unter dem Motto „Handwerk, Industrie, Technik“. Ziel des Tags des offenen Denkmals ist es, Einblicke zu geben, die im Alltag nicht gewonnen werden können.

Interessantes aus der Legislative

1. Sicherungsverfilmung und Digitalisierung von Kulturgut im Barbarastollen (Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage – Bundestags-Drucksache 18⁄5350) Über Auswahl, Herstellung, Einlagerung und Kosten der im Barbarastollen eingelagerten Sicherungsmedien. Die Kosten betragen im Jahr 35.000 Euro, diese wichtige Institution ist also ein wahres Schnäppchen. 2. Verleihbarkeit digitaler Medien entsprechend analoger Werke in Öffentlichen Bibliotheken sicherstellen (Antrag der Fraktion DIE LINKE – Bundestags-Drucksache 18⁄5405) Aufgrund der stetig wachsenden Bedeutung von E-Books wird gefordert, eine rechtliche Klarstellung zum Kauf und Verleih von E-Books und ein faires Lizenzmodell zum Erwerb von E-Books zu schaffen.

Blog-Umzug

Ich hatte es ja neulich schon einmal auf Twitter angedeutet: Wer meinen Blog mag, sollte ihn sich jetzt nochmal angucken. Könnte bald anders aussehen. — WobIntosh (@WobIntosh) July 15, 2015 …und nun ist es so weit. Der Blog findet sich jetzt nicht mehr direkt auf wobintosh.de, sondern auf blog.wobintosh.de – so habe ich die Option, noch andere Sachen hier unterzubringen, ohne totales Chaos entstehen zu lassen. Nun ist es also so weit: Voilà, mein irgendwie neuer Blog.